Newsarchiv

3. September 2015

Intensives Spiel endet mit einer Niederlage


Spielplan Saison 2015

Das Spiel auswärts gegen Federn Baumann war ein sehr wichtiges Spiel für den FCG. Cheftrainer Marcel Schumacher hat dies auch vor dem Spiel regelmässig erwähnt – die Spiel waren heiss auf dieses Spiel. Somit reisten die Gommiswaldner voller Motivation nach Ermenswil. Die Bedingungen waren günstig. Es wär bewölkt und regnete nicht.

Schon zu Beginn merkte man sofort, dass auch Federn Baumann heiss auf dieses Spiel war. Der Gastgeber spielte sehr aggressiv im Sturm, aber grundsätzlich fair. Der FCG hatte teilweise Mühe mit dieser Spielweise und musste sich zuerst daran gewöhnen. Vorallem das Stürmerduo Nummer 7 und 9 vom FCG spielten ein sehr aggressives aber starkes Spiel! Regelmässig sorgten die zwei Stürmer für Torgefahr, doch unser Goalkeeper Andi Kehl hielt sein Kasten vorerst rein.

Doch leider in der 10. Minute musste sich Andi Kehl zum ersten Mal geschlagen geben. Die Nummer 9 schoss das 1:0. Das 1:0 hielt relativ lange und beide Mannschaften kamen zu Chance. Trotzdem spielte sich ein grosser Teil vom Spiel im Mitelfeld ab.

In der 2. Hälfte erhöhte Federn Baumann in der 64. Minute auf 2:0 durch die Nummer 11. Der FCG war nicht mehr in der Lage dieses Resultat zu kehren und verlor das Spiel mit 2:0.



Spieldetails


    Baumann
FC Gommiswald    
     Resultat    
2
    0
         
     Resultat – 1. Spielhälfte
   
1     0
         
     Resultat – 2. Spielhälfte
   
 1     0
         
    Ballbesitz    
47%     53%
         
    Eckbälle    
3     2
         
    Einwürfe    
22     28
         
    Schüsse aufs Tor
   
5     7
         
    Schüsse am Tor vorbei
   
8
    6
         
    Abseits
   
9     1
         
    Fouls – ohne Karten
   
12     14
         
    Einwechslungen
   
6     4



Tore, Assist
1:0, 10. Minute: #9
2:0, 64. Minute: #11

Einwechslungen FCG
Simon Landolt für Yannick Osterhuuis
Michael Koster für Daniel Eicher
Sebastian Dieziger für Patrick Lang
Zef Dodaj für Yannick Osterhuuis

Bemerkungen
37. Minute: Pfostenschuss Sandro Baumann



1. September 2015

Spielvorschau

 





25. August 2015

Grümpi abgesagt!

 

Aufgrund zuwenig Anmeldungen wird unser Grümpi abgesagt! Vielen Dank für euer Verständnis!




3. Juli 2015

Kanterniederlage gegen den FC Walde


Spielplan Saison 2015

Die Kicker aus Gommiswald wurden gegen den FC Walde regelrecht gedemütigt.

In Uznach feierten die Gästefans von FC Walde eine grosse Party. Ihr Club fügte dem FC Gommiswald eine vernichtende 1:6-Niederlage zu. Der FC Walde war schon zu Beginn der Partie überlegen und sehr abgeklärt. Zudem waren die Waldner körperlich um Längen besser als die Gommiswaldner. Seit der 18 Minute rannte der FC Gommiswald dem Rückstand hinterher – und dies vergeblich. Das einzige Goal durch Sandro Baumann war lediglich Resultat-Kosmetik.

Nun sind die Gommiswaldner am 2. September gegen Baumann Federn unter Zugzwang. Um weiterhin oben in der Tabelle mitzuspielen braucht der FCG einen Sieg!



Spieldetails


    FC Gommiswald
FC Walde    
     Resultat    
1
    6
         
     Resultat – 1. Spielhälfte
   
0     3
         
     Resultat – 2. Spielhälfte
   
 1     3
         
    Ballbesitz    
50%     50%
         
    Eckbälle    
5     8
         
    Einwürfe    
26     23
         
    Schüsse aufs Tor
   
7     9
         
    Schüsse am Tor vorbei
   
1
    17
         
    Fouls – ohne Karten
   
11     9
         
    Einwechslungen
   
6     11



Tore, Assist
0:1, 18. Minute: #3
0:2, 24. Minute: #14
0:3, 44. Minute: #4
1:3, 51. Minute: Sandro Baumann
1:4, 52. Minute: #5
1:5, 58. Minute: #13
1:6, 70. Minute: #10



10. Juni 2015

Knapper Sieg in einem hochspannenden Spiel


Spielplan Saison 2015

In der 3. Runde kam es am Montag Abend zum Duell zwischen Dieci Calcio und dem FC Gommiswald. Das Ziel beider Mannschaften vor der Partie war ganz klar ein Sieg. Am Ende setzte sich der FC Gommiswald in einem sehr spannendem und intensivem Spiel knapp mit 3:2 durch.

Das Spiel begann ohne langes gegenseitiges Abtasten. Beide Mannschaften starteten ziemlich furious und offensiv in die Partie. Das Spiel war auf hochem Niveau. Man merkte, dass beide Mannschaften zu den besseren der Liga gehörten. In der 8. Minute wurde es zum ersten Mal ganz heiss – Dieci Calcio schmetterte den Ball an den Pfosten. Das Spiel wurde immer intensiver – somit kam es auch zu mehr Fouls durch den FCG. In der 13. Minute zappelte zum ersten Mal das Tornetz – Diecio Calcio ging durch #16 auf Pass von #19 in Führung.

Der FCG liess sich nichts anmerken und spielte ihr Spiel weiter. Tore gab es in der 1. Halbzeit nicht mehr, aber dafür viele Chancen durch beide Mannschaften. Somit ging Dieci Calcio knapp aber trotzdem verdient mit 1:0 in die Pause.

Nun war der FCG gefordert, denn um die Tabellenspitze zu verteidigen, braucht der FCG unbedingt ein Sieg. Das merkte man auch. Der FCG startete besser in die 2. Hälfte und hatte einiges mehr Ballbesitz als Dieci Calcio. In der 56. Minute kam Anton Nushi im Strafraum zu einer riesen Chance – er konnte nur noch mit unfairen Mittel zurückgehalten werden und der Schiedsrichter Mario Bardea entschied auf Penalty. Der gefoulte Anton Nushi ging direkt selber Richtung Elfmeter-Punkt. Anton Nushi entschied sich auf die linke Ecke und der Torhüter hielt den Ball sensationell. Somit hiess es immer noch 1:0 für Dieco.

Der FCG liess sich aber durch den verschossenen Penalty nicht beeirren – im Gegenteil, der Zug Richtung Tor wurde immer grösser! Leider erhielt Simon Sutter durch eine Unsportlichkeit gegenüber dem Schiedsrichter in der 70. Minute eine gelbe Karte und musste das Spiel für 10 Minuten von der Spielerbank zuschauen – der FCG konnte den Verlust des sehr guten Verteidigers aber gut verkraften. Dies wurde dann auch durch ein schönes Tor durch Anton Nushi auf Pass von Sandro Baumann in der 72. Minute belohnt. Nun war das Spiel wieder völlig offen. Bereits 1 Minute später erzielte erneut Anton Nushi durch Pass von Simon Landolt ein Tor. Durch das Doppelpack war der FCG nun mit 2:1 in Führung! Es sind noch 7 Minuten zu spielen!

Doch 2 Minuten später erzielte Diecio Calcio durch die #13 das 2:2! Es sind noch 5 Minuten zu spielen – Hochspannung garantiert!

4 Minuten vor Schluss brach der FCG in riesen Jubel aus – denn Yannick Oosterhuuis erzielte durch einen traumhaften Schlenzer auf Pass von Kay Rudolf das Siegestor! Der FCG gewann somit in einem sehr spannenden Spiel verdient mit 3:2 und sicherte sich so die Tabellenspitze!



Spieldetails


    Dieci Calcio
FC Gommiswald    
     Resultat    
2
    3
         
     Resultat – 1. Spielhälfte
   
1     0
         
     Resultat – 2. Spielhälfte
   
 1     3
         
    Ballbesitz    
45%     55%
         
    Eckbälle    
4     2
         
    Einwürfe    
15     17
         
    Schüsse aufs Tor
   
8     8
         
    Schüsse am Tor vorbei
   
8
    13
         
    Fouls – ohne Karten
   
1     14
         
    Einwechslungen
   
0     1



Tore, Assist
1:0, 13. Minute: #16, #19
1:1, 72. Minute: Anton Nushi, Sandro Baumann
1:2, 73. Minute: Anton Nushi, Simon Landolt
2:2, 75. Minute: #13
2:3, 76. Minute: Yannick Oosterhuuis, Kay Rudolf


Bemerkungen
08. Minute: Pfostenschuss Dieci
56. Minute: Penalty für FCG
69. Minute: Lattenschuss Dieci
70. Minute: Gelbe Karte gegen Simon Sutter



8. Juni 2015

Startaufstellung Spiel Dieci Calcio – FC Gommiswald


Startaufstellung Spiel Dieci Calcio – FC Gommiswald



26. Mai 2015

FC Gommiswald feiert Kantersieg zuhause in Schmerikon


Spielplan Saison 2015

Mit 8:1 schickt der FCG die Trox Hesco nach Hause. Mann des Spiels war Stürmer Sandro Baumann mit 4 Toren und 1 Assist! Weitere Torschützen waren Simon Landolt (2 Tore) und Mario Bernet sowie Zef Dodaj mit je einem Tor.

Sandro Baumann sorgte mit 4 Toren und 1 Assist für einen Rekord in der FCG Geschichte – noch nie erzielte ein Spieler so viele Punkte in einem Spiel. Der FCG Gommiswald startete mit grosser Überlegenheit ins Spiel. Die Trox Hesco liessen sehr viel Platz zu und liesen den FCG schalten und walten. Darum hiess es bereits nach 6 Minuten 1:0 für den FCG durch ein Abprallertor von Sandro Baumann. Die Abstimmung bei Trox Hesco stimmte gar nicht – leider nützte das der FCG zu wenig aus und vergab viele Chancen.

In der 28. Minuten kam es zu einem Doppelschlag durch die Bernet-Brüder. Sandro Baumann erzielte zuerst durch einen schönen Lop und durch ein Assist von Yannick Oosterhuuis das 2:0. Mario Bernet erzielte dann durch einen schönen Schuss das 3:0. Kurz vor der Pause traf wiederum Sandro Baumann durch ein schönes Zuspiel durch Samuel Sutter. Samuel Sutter zeigte ein sehr gutes Spiel – viel wurde von der Mitte über den Spielmacher Sutter gespielt. Der FCG gint mit einer konstanten Führung von 4:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit startete der FCG mit einer völlig anderen Situation ins Spiel, denn es stand schon 4:0 und der Sieg war zum greifen nach. Das bemerkte man auch sehr gut und Trox Hesco kam zu immer mehr Spielanteil. Nach 15 Minuten in der zweiten Halbzeit war der FCG zurück im Spiel und erhöhten durch den frisch eingewechselten Zef Dodaj durch ein Zuspiel von Sandro Baumann zum 5:0. In der 69. Minute das 6:0 druch Sandro Baumann auf Zuspiel von Mario Bernet. In der 72. Minute erhöhte der frisch eingewechselte Simon Landolt durch ein Zuspiel von Zef Dodaj zum 7:0, 7 Minuten später durch einen gut getretenen 11 Meter gleich noch zum 8:0. Dazwischen erzielte Trox Hesco durch die Nummer 11 noch das Ehrengoal und vermiesste somit dem Torhüter, welcher eine gute Partie zeigte, den Shotout.

Neben den zahlreichen Torschützen und Assistgeber müssen auch die weiteren Spieler erwähnt werden. Jeder Spieler machte einen sehr guten Job! Besonders erfreulich war auch die Leistung von Patrick Lang – er machte ein ausgezeichnetes Spiel! Auch das Verteidigungstrio Simon Sutter, Stefan Eicher und Daniel Gähler waren heute eine Mauer wo es kein Durchkommen gab.



Spieldetails


    FC Gommiswald
Trox Hesco    
     Resultat    
8
    1
         
     Resultat – 1. Spielhälfte
   
4     0
         
     Resultat – 2. Spielhälfte
   
 4     1
         
    Ballbesitz    
67%     33%
         
    Eckbälle    
4     3
         
    Einwürfe    
22     20
         
    Schüsse aufs Tor
   
11     5
         
    Schüsse am Tor vorbei
   
13
    2
         
    Fouls – ohne Karten
   
5     5
         
    Einwechslungen
   
6     11



Neue Clubrekorde
Der FCG verzeichnete heute 8 neue Clubrekorde!

Sandro Baumann: Meiste Punkte in einem Spiel (4 Tore + 1 Assist)
Mario Bernet: Schnellstes Tor nach Einwechslung (1 Minute)
Höchster Sieg
Schnellster Doppelschlag (2 Tore in gleicher Minute)
Andreas Kehl: Längste Zeit ohne Gegentor (76 Minuten)
Höchster Ballbesitz: 67%
Meiste Schüsse aufs Tor: 11
Meiste Schüsse neben das Tor: 13


Tore, Assist
1:0, 6. Minute: Sandro Baumann
2:0, 28. Minute: Sandro Baumann, Yanick Osterhuuis
3:0, 28. Minute: Mario Bernet
4:0, 44. Minute: Sandro Baumann, Samuel Sutter
5:0, 65. Minute: Zef Dodaj, Sandro Baumann
6:0, 69. Minute: Sandro Baumann, Mario Bernet
7:0, 72. Minute: Simon Landolt, Zef Dodaj
7:1, 76. Minute: #4
8:1, 79. Minute: Simon Landolt (11 m)


Bemerkungen
22. Minute: Lattenschuss, Mario Bernet 79. Minute: 11 m FC Gommiswald


Einwechslungen FC Gommiswald
27. Minute: Mario Bernet für Simon Landolt
34. Minute: Yannick Osterhuuis für Michael Gähler
51. Minute: Sebastian Dieziger für Patrick Lang
53. Minute: Zef Dodaj für Yannick Osterhuuis
69. Minute: Simon Landolt für Sandro Baumann
71. Minute: Matthias Frei für Stefan Eicher



18. Mai 2015

Startaufstellung Spiel FC Gommiswald – Trox Hesco


Startaufstellung Spiel FC Gommiswald – Trox Hesco



13. Mai 2015

Interview mit Anton Nushi


Anton Nushi

FCG’s Doppeltorschütze beim 2-2 gegen den SC Benken Anton Nushi im Interview. Der FCG spielt, dank zwei Toren von Anton Nushi, auswärts gegen den SC Benken ein Remis.



FCG: Bereits beim ersten Spiel zwei Tore erzielt! Sehr gute Leistung. Was sagst du dazu?
Nushi:
Wir haben nicht 1 gegen 11 gespielt – ohne meine Teamkameraden hätte ich das nicht geschafft. Es sind sehr gute Vorlagen gekommen und ich bin einfach gut gestanden.

FCG: Bist du zufrieden mit dem Unentschieden? Wäre mehr drinngelegen?
Nushi:
Ja, wäre mehr drinngelegen! Aber man darf nicht vergessen, es war unser erstes Sasionspiel. Nun heisst es auf diesem Spiel aufzubauen.

FCG: Wieviel Tore hast du geschossen letzte Saison?
Nushi:
Keine Ahnung, glaube 4 oder 5. (lachend)

FCG: Wieviel Tore wirst du diese Saison schiessen?
Nushi:
Hoffentlich wenigstens 1 Tor mehr! (lachend)

FCG: Am Montag 18.5. das Spiel zuhause gegen Trox Hesco. Letzte Saison 3-0 gewonnen. Dieses Jahr?
Nushi:
3-0 wieder abrufen! Wir wollen mindestens wieder 3-0 gewinnen!




12. Mai 2015

Interview mit Marcel Schumacher


Marcel Schumacher

FCG Coach Marcel Schumacher im Interview mit Webdesigner Dominic Müller über die letzte Saison und die Planung und Erwartungen für die kommende Saison.



FCG: Vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst für das Interview. Die letzte Saison ist Geschichte und morgen startet die neue Saison. Der FCG schloss das letzte Jahr auf dem 3. Rang ab. Was sagst du dazu?
Schumacher:
Hallo Döme. Selbstverständlich nimm ich mir die Zeit. Es ist sehr viel passiert in den letzten zwei Jahren. Wir haben uns enorm gesteigert und das möchte ich weiterhin tun.

FCG: Wie verlief das Wintertraining?
Schumacher:
Wir hatten sehr viel Spass. Wir konnten unser Teamgeist stärken und das ist mir sehr wichtig.

FCG: Wie ist die Stimmung aktuell im Team? Seit ihr bereit für die neue Saison?
Schumacher:
Die Stimmung ist sehr entspannt und ruhig.


Wir konnten ein Testspiel machen und die Ergebnisse waren überwiegend positiv, vor allem, wenn man bedenkt, dass wir sehr viel ausprobiert haben. Unsere Spieler konnten sich im Laufe der letzten Saison alle weiterentwickeln und das machte sich auch in Vorbereitung bemerkbar. Wir mussten deutlich weniger im taktischen Bereich arbeiten und konnten unseren Fokus mehr auf die Entwicklung konditioneller Aspekte richten.

FCG: Der 3. Schlussrang letzte Saison ist ein gutes Resultat. Der Meistertitel nicht weit entfernt. Sprechen die Spieler in der Kabine bereits über den Meistertitel?
Schumacher:
Ich sag mal so: Gesprochen wird immer und ein Ziel darf es auch sein. Nur so sind wir motiviert. Aber wir müssen Schritt für Schritt im oberen Bereich mitspielen.

FCG: Wer ist für dich Favorit dieser Saison?
Schumacher:
Für mich gibt es keine Favoriten. Wir dürfen nicht Mannschaften unter- und überschätzen.

FCG: Du bist nun schon 2 Saisons Trainer beim FCG. Wie sieht deine persönliche Karriereplanung aus? Wirst du dem FCG treu bleiben?
Schumacher:
Das ist meine offizielle 2 Saison. Ich trainiere gerne diese Mannschaft. Mir tut es auch immer wieder weh, wenn ein Spieler die Mannschaft verlässt. Aber das ist das Fussballbusiness und mit dem muss man Leben.


Ich persönlich werde sicher diese Saison noch bleiben und werde auch nebenbei immer wieder weitere Ausbildungen machen. Wie es Ende Saison aussieht, kann ich nicht sagen.

FCG: Wie bist du zufrieden mit dem aktuellen Kader? Hast du deine Wunschaufstellung?
Schumacher:
Ja, ich bin zufrieden. Natürlich gibt es immer wieder Momente, wo ich gerne ein breiteres Kader möchte. Aber wir werden uns Jahr für Jahr steigern.

FCG: Wo besteht im Team noch Verbesserungspotential?
Schumacher:
Die Standartsituationen wie auch im Abschluss müssen wir noch Arbeiten.

FCG: Was hat sich bei der Nachwuchsarbeit getan? Konnten neue Talente rekrutiert und / oder gefördert werden?
Schumacher:
Wir konnten drei Spieler neu aufnehmen, zwei Mittelfeldspieler und ein Verteidiger. Leider haben wir auch 3 wichtige Spieler verloren.




11. Mai 2015

Unentschieden im 1. Meisterschaftsspiel


Spielplan Saison 2015

Der FC Gommiswald trennt sich nach einem ausgeglichenem Spiel gegen den SC Benken 2-2.

Das 1. Meisterschaftsspiel zwischen dem SC Benken und dem FCG lebte mehr von der Spannung als von der Qualität. Vorallem zu Beginn harmonierte der FCG nicht wunschgemäss. Viele Pässe kamen nicht an und es gabe unglückliche Ballverluste. Die rund 60 Zuschauen sahen aber ein spannendes Spiel mit einem gerechten Ausgang.

Die Gäste aus Gommiswald waren am Anfang ziemlich nervös. Sie brauchten einige Minuten um ins Spiel zu finden. Von Minute zu Minute wurden die Spieler vom FCG aber sicherer und konnten teilweise ein sehr schönes Aufbausspiel machen. Nach 13 Minuten war es aber der SC Benken der durch die Nummer 19 durch ein schönes Tor mit einem Schuss in die hohe linke Ecke in Führung ging. Die Nummer 19 war bisher auch die auffälligste Person beim SC Benken. Der FCG liess sich durch das Tor nicht verunsichern und konnte dann nach einem Eckball den Ausgleich erzielen. Der schön getretene Eckball von Florian Bernet erreichte Anton Nushi, der eiskalt das Tor erzielte.

Leider bereits vier Minuten später, in der 32. Minute, erzielt die Nummer 4 durch einen Konter das erneute Führungstor. Das war dann auch das Pausenergebnis. Trotz mehr Ballbesitz lag der FCG zur Pause 2-1 hinten.

Nach der Pause war es wiederum ein hin und her. Beide Mannschaften erarbeiten sich gute Chancen. Der SC Benken traf in der 57 Minute nur die Torumrandung. Nach 63 Minute erzielte erneut Anton Nushi und erneut bei einem Eckball das 2-2. Getreten wurde der Eckball durch den eingewechselten Simon Landolt. Das 2-2 war dann auch das faire Schlussresultat und der FCG reiste mit 1 Punkte wieder nach Hause.



Spieldetails


    Benken FC Gommiswald    
     Resultat    
2
    2
         
     Resultat – 1. Spielhälfte
   
2     1
         
     Resultat – 2. Spielhälfte
   
 0     1
         
    Ballbesitz    
39%     61%
         
    Eckbälle    
6     7
         
    Einwürfe    
30     21
         
    Schüsse aufs Tor
   
7     8
         
    Schüsse am Tor vorbei
   
9     7
         
    Fouls – ohne Karten
   
9     8



Torschützen
13. Minute: SC Benken, #19
28. Minute: FC Gommiswald, Nushi, Bernet F.
32. Minute: SC Benken, #2
63. Minute: FC Gommiswald, Nushi, Landolt


Bemerkungen
57. Minute: Lattenschuss SC Benken


Auswechslungen FC Gommiswald
19. Minute: Dario Baumann für Daniel Eicher
30. Minute: Matthias Frei für Landolt Sebastian
49. Minute: ? für Yanick Oosterhuuis
53. Minute: ? für Dario Baumann
60. Minute: Simon Landolt für Mario Bernet
72. Minute: Daniel Eicher für Matthias Frei



7. Mai 2015

Startaufstellung Spiel FC Gommiswald – Benken


Startaufstellung Spiel FC Gommiswald – Benken



4. Mai 2015

Spielplan Saison 2015 ist online!


Spielplan Saison 2015

Der Spielplan für die Saison 2015 ist online. Es stehen wieder interessante Paarungen an. Das erste Spiel findet am Donnerstag, 7.5.2015 um 19:30 Uhr in Benken statt.

Der FCG freut sich auch dieses Jahr wieder um zahlreiche Fans die uns unterstützen.
Hier geht es zum Spielplan




10. Februar 2015

Schlittelplausch


Schlittelplausch

Am Freitag, 6. Februar 2015 fand ein Schlittel- / Fondueplausch in der Alp Egg in Uetliburg statt. Die Temperaturen waren ziemlich frostig – ein paar Grad unter Null. Für uns harte Kerle war dies natürlich kein Problem. 
Nach einer kurzen Einführung und Aufklärung über die Gefahren und Risiken(!), machten wir uns auf den Weg Richtung Alp Egg. Wir waren sehr motiviert, denn oben in der Alp Egg erwartete uns ein Fondue. Alle waren sehr hungrig, dementsprechend schnell war auch unser Lauftempo. 
Zu diskutieren hatten wir einiges, welches „Schlittelfahrzeug“ (Bob, Schlitten oder Dreirad-Bob) das schnellste ist, wie die Ferien waren, wie der letzte Ausgang war und natürlich wurde auch viel über Fussball diskutiert. Alle sind heiss auf Fussball, den wir befinden uns kurz vor Start in das Sommertraining. 

Ausser Schnauf und verschwitzt erreichten wir dann schon nach relativer kurzer Zeit (rekordverdächtig!) unser Zwischenpause-Ort Rittmaren. Dort verschnauften wir kurz und machten uns dann schon nach wenigen Minuten auf den Weg weiter Richtung Egg. 

In der Alp Egg oben angekommen, parkten wir unsere „Fahrzeuge“ und begaben uns ins warme Restaurant. Wir genossen das Fondue und das kühle Rivella. Andi Kehl klärte uns noch über die weiteren Events auf, darunter ein Freundschaftsspiel der Schweizer Fussballnationalmannschaft.
Nun waren wir gestärkt und bereit für das grosse Rennen. Letzte Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Top vorbereitet begaben wir uns nach draussen auf das Startgelände. Natürlich gab es einen Massenstart. Andi Kehl gab das GO und wir brausten mit Höchstgeschwindigkeit und wehendem Schneegestäuber von dannen. Schon nach kurzer Zeit setzten sich einige Fahrer ab und einige an den Schluss - ob das am Schlitten lag oder an den Fahrkünsten lassen wir mal so dahingestellt. 
Unterwegs gab es noch einige Unfälle. Teilweise aufgrund Überschätzung, aber auch aufgrund unsportlichen Verhalten einigen Fahrer. Vor allem der Pilot M.B. aus einem italienischem Rennstall verursachte einige Unfälle.
Glücklicherweise kamen aber alle Fahrer unverletzt im Zielgelände an. Nach heissen Diskussionen im Zielgelände fand dann im Munggs in Gommiswald die Schlussbesprechungen statt - bis früh am morgen!




31. Dezember 2014

Jahresschlusssitzung 2014


Jahresschlusssitzung 2014 FC Gommiswald

Wie jedes Jahr fand auch die diesjährige Jahresschlusssitzung des FCG bei unserem Partner / Sponsor im bewährten Restaurant Sternen Uetliburg statt. Vielen Dank dafür! Diese Jahresschlusssitzung versprach sehr viel Spannung, denn es wurde über die Zukunft des FCG debattiert. Ähnlich wie im Bundesrat gab es auch bei uns im Vorstand sieben Meinungen, so dass heisse Diskussionen im Vorfeld dieser Jahresschlusssitzung vorprogrammiert waren. Es wurde dann auch heftig diskutiert.



Zukunft des FCG

Es ging darum wie der FC Gommiswald in Zukunft weiterfahren will; 5. Liga oder «nur» Firmenliga. Beide Varianten hatten ihre Vor- und Nachteile. Deshalb haben wir, wie es in der Schweiz so üblich ist, eine demokratische Abstimmung unter aller FCG-Mitgliedern durchgeführt. Das Resultat dieser Abstimmung war sehr knapp, aber natürlich trotzdem rechtsgültig: Der FCG wird vorerst so wie bis anhin weiterfahren. Das heisst, weiterhin Firmenliga spielen. Es wird aber im Jahr 2015 zu neuen Abstimmungen kommen, dann kann es auf einmal wieder ganz anders aussehen.

Weiterhin wurde diskutiert über das Auftreten des FCG, Absenzen, Freundschaftsspiele, Teamevents und mehr.



Auftreten des FCG

Der FCG ist mittlerweile ein Verein mit rund 30 Mitgliedern von jung bis «alt». Wir werden beobachtet und bewertet! Darum ist es dem Vorstand sehr wichtig, dass der FCG sich professionell in der Öffentlichkeit bewegt.



Absenzen

Letztes Jahr hatten wir relativ viele, teilweise unentschuldigte, Absenzen. Das Ziel war es, dies zu verbessern. Das haben wir erreicht. Trotzdem gibt es immer noch Leute die das mit dem Abmelden nicht so ernst nehmen. Mit denen wurde unter 6 Augen (Coach, Präsident und Betroffener) ernsthaft gesprochen.



Freundschaftsspiele

Spielpraxis ist enorm wichtig. Darum sind Freundschaftsspiele geplant. Weitere Informationen sind in Kürze auf der Website ersichtlich.



Teamevents

Die Teamevents dieses Jahr, zum Beispiel Go-Kart fahren, war ein voller Erfolg. Aus diesem Grund sind auch nächstes Jahr wieder Teamevents geplant.



Was natürlich bei dieser Jahresschlusssitzung nicht fehlen durfte, ist das gemeinsame gesellige Beisammensein. Der FCG offerierte Getränk und Pizza. Bis spät in die Nacht wurde das erfolgreiche Jahr ausgeklungen.




12. Dezember 2014

Wintertraining beim FCG


Wintertraining beim FC Gommiswald

Die Füsse hochlagern und gemütlich vor dem Kamin sitzen? Nicht beim FCG! Auch über den Winter traininert der FC Gommiswald. Jede Woche findet in Rieden ein Hallentraining statt. Jeden Freitag Abend schwitzt die 1. Mannschaft für die Kondition, Kraft, Taktik, Koordination und Beschleunigung.




11. Dezember 2014

Kaufen Sie jetzt ihren Weihnachtsbaum bei Hubert Bernet – Ihr Spezialist für Weihnachtsbäume


Hubert Bernet Weihnachtsbäume



28. November 2014

Die 2. Firmenliga Saison ist Geschichte. Zeit die ganze Saison Revue passieren zu lassen.


Der FC Gommiswald startete mit einer mehr oder weniger locker zusammengewürfelten Mannschaft. Ihm Aufgebot waren viele neue Spieler, sowie junge wie auch ältere. Der Trainer hatte nun die schwierige Aufgabe dieses Team zu formen. Dies gelang Marcel Schumacher und Zeljko Ic ausserordentlich gut. Sie gestalteten das Training sehr professionell, anspruchsvoll aber auch hart. Die beiden Coaches hatten grosse Ziele und das merkte man auch gut. Sie waren sehr organisiert und engagiert. Auch die Spieler waren motiviert und vielfach vollzählig am Training beteiligt. So konnten wir das Trainingskonzept voll und ganz durchziehen. Die ersten Meisterschaftsspiele kamen auf uns zu und man konnte gut erkennen wie einsatzfreudig die Mannschaft ist. Der FC Gommiswald startet zwar schlecht in die Saison mit einer 3-1 Niederlage gegen Tamil Playerz, konnte sich aber dann rasch steigern und erzielte gute Resultate. Konditionell konnten die Kicker aus Gommiswald noch nicht mithalten. Das merkte man sehr gut. Auch den Spielbeginn haben die Spieler meistens verschlafen. Coach Schumacher merkte dies schon früh und reagierte dementsprechend. Mit taktischen und psychologischen Entscheidungen konnte er dieses Manko schnell verbessern.

Ein weiteres Problem war, dass viele Spieler technisch und physisch zu Beginn nicht mithalten konnten. Jedoch fanden auch hier die Trainer eine Lösung und schulten diese in Flinkheit. Wurden sie vormals einfach überrannt, konnten sie später den Gegenspieler schnell und flink umlaufen.

Sehr stark verbessern konnte sich der FC Gommiswald auch im Zusammenspiel. Die Spieler konnten sich im Laufe der Saison massiv im Spielaufbau und Positionsspiel steigern. Die Coaches machten aus einem Hühnerhaufen ein gut organisiertes Team – jeder wusste was sein Job und seine Position war. Die Spieler lernten dadurch, dass nur mit gepflegtem Zusammenspiel und der Beherrschung der fussballtechnischen Aspekte, jedes einzelnen Spielers der Erfolg zustande kommt. Nur wenn sich jeder für jeden einsetzt, dann wird man auf dem Platz erfolgreich sein. Nichts desto trotz haben wir generell bei der Ballkontrolle / Technik noch grosse Schwierigkeiten. Dies liegt zum Teil an der Erfahrung und teils auch an den Fähigkeiten der Spieler. Aber auch da konnten wir uns verbessern

Am Schluss klassifizierten wir uns auf dem guten 3. Rang. Dabei standen den ? Siegen insgesamt ?? und ? Unentschieden gegenüber. Neben dem sportlichen Erfolg, standen auch in dieser Saison der Spaß am Fussball und das gemeinsame „drum herum“ an hoher Stelle. Die Jungs verstehen sich auch außerhalb des Platzes gut und führte gemeinsame Aktivitäten durch. Wir sind der Meinung, dass wir in dieser Saison unser Ziel klar erreicht haben.



Ausblick

Für die neue Saison können wir weiterhin auf das Trainerduo Schumacher und & zählen. Weiterhin soll die Kaderentwicklung vorangetrieben und mit jungen Spielern eine schlagkräftige Truppe gebildet werden. Weitere Spielerverpflichtungen sind aktuell noch unklar. Wir freuen uns auf die neue Saison mit großen Herausforderungen und viel Spass am Fussball und dem drum herum!




23. September 2014

FCG – Trox Hesco


FCG – Walde



23. September 2014

Gommiswald – Trox Hesco Bilder


FCG – Belimo

Die Bilder des Spiels Gommiswald – Trox Hesco vom 15.09.2014 sind online.




17. September 2014

Erfolgreiches Grümpi bei ausgezeichnetem Wetter!


FCG – Belimo

Vorletztes Wochenende fand das zweite, durch den FC Gommiswald organisierte, Grümpelturnier statt. Neu nicht mehr im Kehr in Gommiswald, sondern auf dem Fussballplatz bei der Schule in Ernetschwil.

Der Organisator FCG wurde belohnt mit strahlendem Sonnenschein. Am Samstag fanden die Qualifikationsspiele und am Sonntag dann die Finalspiele statt. Am Schluss setzten sich die Fussballer aus Walde durch und gewannen das Turnier verdient.

Erfolgreich war das Turnier auch finanziell, denn durch die dankbare Hilfe von Petrus, wurde auch reichlich konsumiert. Der Grillmeister und die Barleute hatten daher auch reichlich zu tun. Der FCG freut sich sehr über die guten Zahlen, den der kleine Verein ist durch Fussballplatzgebühren, Materialausgaben und vieles mehr auf zusätzliche Einnahmen angewiesen. Weiterhin ist der FCG auf der Suche nach Sponsoren und Gönner die bereit sind den jungen und dynamischen Verein zu unterstützen.

Fotos und Resultate sind auf der Website des FCG zu sehen: www.fcgommiswald.ch




17. September 2014

Grümpi Bilder vom Sonntag


FCG – Belimo

Die Bilder des Grümpis vom Sonntag 07.09.2014 sind online.




17. September 2014

Grümpi Bilder vom Samstag


FCG – Belimo

Die Bilder des Grümpis vom Samstag 06.09.2014 sind online.




16. September 2014

Gommiswald – Benken Bilder


FCG – Belimo

Die Bilder des Spiels Gommiswald – Benken vom 01.09.2014 sind online.




15. September 2014

FCG – SC Benken: Souveräner Sieg gegen die bisher unbesiegbaren Benkner


FCG – Walde

Im Heimspiel gegen die Benkner am Montag um 19:30, siegte der FC Gommiswald souverän mit 3:1 (3:0). Bereits in der 20 Minute gingen die Hausherren durch Simon Landolt in Führung und gaben diese bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. In einer sehr unterhaltsamen und abwechslungsreichen ersten Halbzeit erhöhte Sandro Baumann nach 25 Minuten auf 2:0 und gelang nochmals durch Sandro Baumann nach rund 32 Minute sogar das 3:0. Der FCG zeigte vorallem in der ersten viertel Stunde überraschenderweise eine Souverintät aus. In der Regel verschlafen die Gommiswaldner meistens die ersten Minuten. In der zweiten Hälft kam es noch zu einem Elfmeter, welche der nervenstarke Torhüter den Benkner parierte. Auch der Torhüter des FCG Andi Kehl zeigte ein sicheres und starkes Spiel. Das 3:1 war dann nur noch Resultatkosmetik.

Es war ein äusserst unterhaltsames, spannendes und mitreissendes Spiel, das sich der FCG und die Benkner an diesem Montagabend lieferten: Nur gerade 20 Minuten waren gespielt, als das Heimteam ein erstes Mal jubeln konnte. Anton Nushi hatte Simon Landolt bedient und der liess am Torhüter der Benkner mit einem satten Schuss in die tiefe Ecke keine Chance.

Benken erholte sich nicht von diesem Schock, kam darauf auch ins Spiel und prüfte Andi Kehl das eine oder andere Mal. Der grossgewachsene im FCG-Torhüter bestand all diese Prüfungen aber ohne Probleme. Und so war es wieder der FCG, der als nächster jubeln durfte. Sandro Baumann erhöhte zum 2:0 (Pass von Mario Bernet) und zum 3:0 (Pass von Simon Landolt).

Der FCG gewann gegen das bisher ungeschlagene Benken 3-1 und klettert nun auf den 2. Tabellenrang!




29. August 2014

Gommiswald – Walde Bilder


FCG – Belimo

Die Bilder des Spiels Gommiswald – Walde vom 14.08.2014 sind online.




28. August 2014

Sehr faires Spiel endet mit einem Unentschieden


FCG – Walde

In einer mehrheitlich ausgeglichenen Partie trennten sich der FCG und FC Walde mit einem gerechten Unentschieden. Wobei der FCG in der 2. Hälfte mit 4 Metalltreffer klar im Vorteil war.

In der Startphase tasteten sich die beiden Mannschaften mehrheitlich in der neutralen Zone ab. Torchancen waren leider Mangelware, dafür konnte man ein organisiertes Spiel von beiden Seiten mitverfolgen.

Spannender wurde es dann in der 2. Hälfte. Der FCG scheiterte mehrmals entweder am Metall oder am sehr guten Torhüter des FC Walde. Vor allem Anton Nushi, der sich einige Chance erarbeiten konnte und ein gutes Spiel zeigte, war ein Pechvogel und traf zwei mal den Pfosten. Bemerkenswert war ein Traumschuss von ca. 35 m von Samuel Sutter, aber auch hier verhinderte die Latte das verdiente Führungstor.

So endete das Derby zwischen Gommiswald und Walde mit einem Unentschieden!




21. Juli 2014

Jetzt fürs Grümpelturnier anmelden!


FCG – Belimo

Das 2. Grümpelturnier des FC Gommiswald findet bei schönem Wetter am 6. / 7. September 2014 statt. Es freut uns, euch in der Sportanlage Ernetschwil begrüssen zu dürfen! Bitte meldet euch jetzt an.

Wir freuen uns auf viele Mannschaften und ein unterhaltsames Wochenende mit euch.

Mit sportlichem Gruss der FC Gommiswald





16. Juli 2014

Torhütertrainer gesucht


FCG – Belimo

Per sofort suchen wir einen Torhütertrainer. Bitte melde dich per Mail an info@fcgommiswald.ch oder per Telefon 079 592 39 76 bei Dario Baumann.




20. Juni 2014

Neuer Sponsor: SwissTours

Wir freuen uns einen neuen Sponsor bekannt zu geben:


Axa Winterthur

Vielen Dank für die Unterstützung.




19. Juni 2014

Geberit – Gommiswald Bilder


FCG – Belimo

Die Bilder des Spiels Geberit – Gommiswald vom 11.06.2014 sind online.




18. Juni 2014

Dieci Calcio kickt den FCG auf den 2. Platz: Dieco Calcio – FCG 2-1


FCG – Belimo

Dieci Calcio wird seiner Rolle als Team in den vorderen Reihen gerecht und besiegt den FC Gommiswald mit 2-1. Das Tor für den FCG schiesst erneut der neue holländische Stürmer Yannick Oosterhuis.

Man merkte bereits zu Beginn des Spiels, dass die Kicker aus Rapperswil ein erfahrenes Team sind. Dieci spielte sehr abgeklärt und überlegt. Dieci war auch dann die Mannschaft die in Führung ging und das mit einem Penalty. Der Ausgleich erzielte Yannick Oosterhuis auf Zuspiel von Anton Nushi.

Leider schoss der FCG kein Tor mehr, Dieci dagegen erhöhte auf 2-1 und konnte die Führung bis am Schluss halten. Der FCG verabschiedet sich nun auf einem guten 2. Rang in die Sommerpause. Nach der Pause stehen sehr wichtige Begegnungen gegen Walde, Benken und Trox Hesco auf dem Programm.




17. Juni 2014

Unser Hauptpartner


FC Schmerikon

Dank dem FC Schmerikon können wir trainieren und unsere Spiele austragen! Herzlichen Dank!




13. Juni 2014

Neuer Sponsor: Axa Winterthur – Rolf Murer

Wir freuen uns einen neuen Sponsor bekannt zu geben:


Axa Winterthur

Vielen Dank für die Unterstützung.

13. Juni 2014

Baumann – Gommiswald Bilder


FCG – Belimo

Die Bilder des Spiels Baumann – Gommiswald vom 13.06.2014 sind online.




12. Juni 2014

1:4 Sieg gegen den 1. Platzierten Geberit!


FCG – Belimo

Der FCG gewinnt diskussionslos gegen das favorisierende Geberit und das gleich mit 1:4! Der Sieg ist verdient, der FCG war über alle Strecken klar die bessere Mannschaft. Die Verteidigung machte einen ausgezeichneten sicheren Auftritt und lies fast keine Chancen zu, das Mittelfeld spielte koordiniert und intelligent und der Sturm spielte frech und schnell auch der Torhüter konnte sich mit einem gehaltenen Penalty brillieren.

Man hatte nicht das Gefühl, dass der FCG Angst von seinem Gegner hatte. Schon zu Beginn des Spiels übernahmen die Kicker aus Gommiswald das Zepter und kontrollierten das Spiel. Sehr ausgefallen ist die Sicherheit die der FCG ausstrahlte. Es gab sehr wenig Ballverluste und die Pässe kamen meistens an. Auch das Aufbauspiel war sehr gut und so kam es zu guten Chancen. Das 1. Tor wurde in der 14. Minute durch eine schöne Einzelleistung durch Sandro Baumann geschossen. Der Pass kam von Anton Nushi, der heute auch wieder ein gutes Spiel machte. Sehr energisch. Das zweite Tor 1. Minute später durch Mario Bernet. Bernet machte dies sehr routiniert und drippelte den Torhüter aus und vollendete aus spitzem Winkel elegant. Das Spiel ging in diesem Stil weiter und unseren neuen Stürmer mit holländischen Wurzeln Yanick Osterhuuis konnte sich auch in die Torliste eintragen. Auch er machte ein gutes Spiel!

Das letzte Tor erzielte Dominik Elmer und dies unmittelbar nach seiner Einwechslung. Er stand richtig und konnte eiskalt einen Abpraller verwerten. Anschliessend ging es in die verdiente Pause.

Nach der Pause konnte der FCG die Führung diskussionslos verteidigen. Es gab zwar noch ein Tor für Geberit, aber das war nicht der Rede wert. Highlight der 2. Halbzeit war ein gehaltener Penalty unseres Torhüters Andi Kehl!

Der FCG machte ein ausgezeichnetes Spiel und gewann in Rapperswil 1:4 gegen das erstplatzierte Geberit!




10. Juni 2014

Neuer Sponsor: Barber Mafia

Wir freuen uns einen neuen Sponsor bekannt zu geben:


Barber Mafia

Vielen Dank für die Unterstützung.




6. Juni 2014

Baumann Federn – FCG: Chancenreiches und ausgeglichenes Spiel


FCG – Belimo

Am Mittwoch reiste der FCG nach Ermenswil und spielte vor idyllischer Kulisse gegen Baumann Federn. Auch das Wetter spielte einigermassen mit. Teilweise rieselte es, aber vor strömenden Regen wurden wir zum Glück verschont. Der Platz war aber aufgrund der starken Regenschauer vor dem Spiel sehr feucht.

Der FCG und Baumann Federn sind anhand der Tabelle sehr ausgeglichen. 1 Niederlage und 2 Siege war die Bilanz bisher der beiden Mannschaften. Auch das Spiel begann sehr ausgeglichen. Die Mannschaften lieferten sich bis zum Schluss ein hart umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Baumann Federn ging mit einer Standardsituation mit 1:0 in Führung. Durch ein Foul kam es zu einem Freistoss. Dieser wurde perfekt in die obere rechte Ecke geschossen. Andi Kehl parierte stark, jedoch konnte der Abpraller durch einen Baumann-Spieler verwertet werden.

Die Antwort des FCG kam kurz vor der Halbzeitpause. Mario Bernet erzielte ein schönes Tor, indem er frech zwischen die Beine des Torhüters schoss.

Nach der Pause ging es spannend weiter. Es gab sehr gute Chancen auf beiden Seiten, aber es blieb torlos.

Die Mannschaften Baumann Federn und der FCG trennten sich in einem fairen, hartumkämpften aber fairen Spiel 1:1.




28. Mai 2014

Neuer Sponsor: Barbarossa Tattoo

Wir freuen uns einen neuen Sponsor bekannt zu geben:


Barbarossa Tattoo

Vielen Dank für die Unterstützung.




28. Mai 2014

Gommiswald – Belimo Bilder


FCG – Belimo

Die Bilder des Spiels Gommiswald – Belimo vom 26.05.2014 sind online.




27. Mai 2014

FCG – Belimo: Ein grandioser Sieg mit einem lächelnden und einem weinenden Auge


FCG – Belimo

Der FCG gewinnt in einem guten Spiel gegen Belimo aus Hinwil mit einem klaren 5-0. In die Torschützen eintragen durften sich zwei Mal Zef Dodaj, Anton Nushi, Simon Landolt und Mario Bernet. Die Freude über den Sieg wurde leider durch zwei Verletzungsausfällen des FCG geschwächt. Simon Landolt und Marc Müller mussten das Spiel frühzeitig beenden. Marc Müller musste sogar wegen einer starken Knieverletzung noch am selben Abend ins Spital. Simon Landolt verletzte sich sehr schmerzhaft am rechten Fuss. Bei beiden Spieler ist der Zustand bisher noch unklar. Marc Müller muss heute wieder für weitere Untersuchungen (MRI) ins Spital. Wir wünschen beiden eine gute Genesung.

Das Spiel begann schwach von Seiten des FCG. Die Zuordnungen und dementsprechend das Zusammenspiel stimmte nicht. Der FCG brauchte 15 Minuten um ins Spiel zu finden. Doch danach war es eine Freude dem FCG zuzuschauen. Die Fans bekamen einige schöne Spielzüge und eine gute Verteidigungsarbeit zu sehen. In der 8. Minute fasste sich Zef Dodaj ein Herz und schoss aus einem sehr spitzen Winkel ein sehr schönes Tor. Der FCG führte verdient 1-0. Das zweite Tor schoss dann gerade nochmals Zef Dodaj. Der Doppeltorschütze machte ein gutes Spiel, welches mit zwei Toren belohnt wurde. Der FCG ging mit einem 3-0 Vorsprung in die Pause. Das Spiel startete in die zweite Halbzeit, doch es sah so aus, als der FCG noch immer in der Pause war. Es war zu hoffen, dass sich das schnell änderte und das passierte auch. Nach gut 10 Minuten fand der FCG ins Spiel zurück und ergriff erneut das Zepter. Belohnt wurde dies mit einem schönen Treffer durch Anton Nushi indem er den Torhüter stehen liess und zum Schluss noch das 5-0 durch Mario Bernet.

In der 64. Minute roch es sehr nach einem Tor für Belimo. Durch ein Hands kam es zu einem Penalty. Glück für den FCG und Pech für Belimo – der Penalty ging an den Pfosten. Unser Torhüter Andi Kehl wäre jedoch auch in die richtige Richtung gehechtet.

Der FCG konnte an das letzte Spiel anknüpfen und gewann verdient mit 5-0!




21. Mai 2014

Neuer Sponsor: Axanova

Wir freuen uns einen neuen Sponsor bekannt zu geben:


Axanova

Vielen Dank für die Unterstützung.




13. Mai 2014

Spielbericht FC-Gommiswald – Brukers 5 - 3



Nach einem torreichen Spiel gewinnt der FC Gommiswald mit Toren von Bernet M., Sutter S., Eicher und Nushi mit 5:3! Das Spiel begann aber alles andere als vielversprechend. Die erste Halbzeit ist zum vergessen. In der 2. Halbzeit drehte der FCG aber ziemlich auf und konnte das Spiel kehren.


Torschützen FC Gommiswald

  • Bernet M.
  • Bernet M.
  • Nushi
  • Eicher (Bernet M.)
  • Sutter S. (Lang)

Bemerkungen

Verletzt

  • Müller D.

Karten

  • Bernet F. (Gelb)

Abwesend

  • Baumann Dario

 




12. Mai 2014

Transfers Saison 2014

Der FC Gommiswald freut sich folgende Spieler im Kader begrüssen zu dürfen:


Zef Dodaj

Simon Landolt

Anton Nushi